© Sandra Calderón-Schwarzhaupt
14.04.2018 19:30 Festsaal

Wartburg-Festival "Let's barock the Wartburg"

Sandra Calderón-Schwarzhaupt (Sopran) & István Dénés (Klavier)

Sandra Calderón-Schwarzhaupt begann ihre Gesangslaufbahn bereits im Kindesalter, stand mit zwölf in der Carnegie Hall mit Mozart-Arien auf der Bühne und wurde wie Mozart auch als musikalisches Wunderkind ›vermarktet‹. Fünf Jahre nach dem Auftritt in der Carnegie Hall steht Sandra Schwarzhaupt in einem Boxring. Dieselbe Stimme, glockenhell.
Sie singt jetzt nicht mehr Mozart, sie singt den Popsong ›Hero of the Night‹. Der Song schafft es in die Charts. Es ist der Beginn von Schwarzhaupts Popkarriere. Sie nimmt drei CDs auf, mehrere Singles, auf denen sie ihre außergewöhnliche Stimme eher seichten Songs leiht. Mit 27 macht Schwarzhaupt einen Schnitt. Sie geht nach New York – sie nimmt sich Zeit, ihre Stimme kennenzulernen. Zeit, die sie vorher nie hatte. Dabei entdeckt sie ihre Stimme neu. Sie singt von nun an die gefallenen und gebrochenen Rollen, die Carmen oder die Johanna von Seymour aus der Oper ›Anna Bolena‹.


< August 2022 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Zurück