©Per Arne Glorvigen Trio
24.03.2018 19:30 Festsaal

Thüringer Bachwochen zu Gast auf der Wartburg

Per Arne Glorvigen Trio El Arte de la Fuga y del Tango

Johann Sebastian Bach: Auszüge aus „Die Kunst der Fuge“ BWV 1080 und Werke von Edouardo Arolas, Juan Carlos Cobiàn und Astor Piazzolla

Bachs Kunst der Fuge ist ein ebenso faszinierendes wie rätselhaftes Werk. Mit dem Zyklus hat Bach in größter Meisterschaft einen Standard der Kompositionskunst definiert, dabei aber für den Interpreten viele Fragen zur Ausgestaltung offen gelassen. Doch was verbindet dieses Werk mit dem Tango? Es gibt da so einige Gemeinsamkeiten, weiß der norwegische Bandeonist Per Arne Glorvigen, einer der führenden Solisten auf diesem sonderbaren Instrument, das einst als Orgelersatz für Kirchen erfunden wurde. Eine schöne Idee also, aus beidem ein grenzüberschreitendes Programm zu schmieden, gilt doch für fast alle Bandeonisten die Maxime: nachts Tango, aber morgens Bach...

Eine Veranstaltung des Thüringer Bachwochen e.V.


< September 2022 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Zurück