© Felix Broede
10.08.2018 19:30 Festsaal

Fugenklänge MDR Musiksommer auf der Wartburg

Armida Quartett
Lauma Skride
- Klavier

Ein Kammermusikfest für die Fuge! Einer Königsdisziplin der Kompositionskunst widmet sich dieses Konzert auf der Wartburg. Ob Mozart, Beethoven oder Schumann – sie alle verehrten die Fugenkunst Bachs, bildeten sich an ihr und bewiesen ihre eigene Meisterschaft in dieser Grundform des Musizierens. Bach selbst darf in diesem Programm die Maßstäbe setzen. Mozart öffnet darin der Fuge den Weg in die sinnliche Welt der Klassik. Beethoven lädt sie auf mit spannungsreicher Expressivität. Und Schumann lässt sein schwelgerisches und einziges Klavierquintett in einer großartigen Doppelfuge gipfeln. 2012 ging das Armida Quartett siegreich aus dem renommierten ARD-Wettbewerb hervor und erlebt seitdem eine Traumkarriere. Zu ihrem Fugen-Festival beim MDR-Musiksommer bringen sie sich mit Lauma Skride nicht nur eine brillante Pianistin, sondern auch eine kluge und äußerst feinsinnige Kammermusikpartnerin mit.

Werke von:

J.S.Bach: 5 Sätze aus „Kunst der Fuge“
W. A. Mozart Adagio und Fuge c-Moll KV 546 (für Streicher)
L. v. Beethoven 6. Große Fuge B-Dur op. 133
R. Schumann Klavierquintett Es-Dur op. 44

Zusatzangebot: Im Konzertticket inbegriffen ist die Besichtigung der Wartburg am Konzert- oder Folgetag (8.30 Uhr bis 17.00 Uhr).


< Februar 2023 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28          

Zurück