© Eva Lind
15.12.2017 19:30 Festsaal

Der Weihnachtssängerwettstreit auf der Wartburg Adventskonzerte auf der Wartburg

1206 soll er stattgefunden haben, der legendäre Sängerwettstreit auf der Wartburg. Am diesjährigen 3. Advent versammeln sich nun renommierte Sängerinnen und Sänger, zu einem spannenden Wettstreit um die schönsten Weihnachtsmelodien – eine Wanderung zwischen Mythen, Legenden, künstlerischer Schaffenskraft und Humor. Ein glanzvolles Crossover zwischen den musikalischen Genres: Klassik, Jazz und Pop.

Eva Lind – Sopran (Innsbruck, Österreich) zählt mit ihrer kristallklaren Stimme und ihrer sympathischen Ausstrahlung heute zu den bekanntesten und beliebtesten klassischen Sängerinnen unserer Zeit. Sie arbeitet mit Topstars wie José Carreras, Luciano Pavarotti oder Placido Domingo. Sie präsentierte in der ARD die Samstagabend-TV Sendung »Strasse der Lieder«, wie auch seit 2011 die populären Chorfeste des hessischen Rundfunks, den berühmten Semperopernball in Dresden u.v.m.

Wigald Boning – Vocals, Flöte (München) ist einem breiten Publikum durch die Comedy-Sendung RTL Samstag Nacht bekannt. Was den Zuschauern jedoch in der Regel verborgen geblieben ist, ist seine musikalische Begabung. Dabei kredenzt er anstelle des zweiten Satzes von Johann Sebastian Bachs Sonate in h-Moll z.B. eine Schaumweintoccatta in d-moll, ein Hubschrauber- Menuett in B-Dur oder eine mild barockisierte Version von Flipper.

Otto Sauter – Trompete (Köln) gilt als weltweit führender Piccolo-Trompeter. Er spielte mit dem Philharmonia Orchestra London im St. James Palace für Prinz Charles und im Vatikan für Papst Johannes Paul II. Er ist Künstlerischer Leiter des »Wartburg-Festivals«, des internationalen Chor- und Musikfestivals »Musica Sacra a Roma« in Rom und im Vatikan.

Edson Cordeiro – Countertenor (Sao Paulo, Brasilien) ist Entertainer mit Theaterqualitäten und einer Stimme, die jeder Operndiva zur Ehre gereichen würde. In seiner Heimat Brasilien ist er ein Superstar. In Europa fasziniert er mit seinem überragenden Tonumfang auf großen Bühnen wie dem Montreux Jazz Festival, Wiener Musikverein oder dem Radeberger Classic Open Air vor 20.000 Zuschauern.

Ulita Knaus – Vocals (Hamburg), ist Sängerin, Komponistin und Pianistin. Ob »Pop approach« oder »chansonesque«, am Ende ist es dann doch immer wieder Jazz. In der Jazz-Szene wird Ulita Knaus längst als Star gefeiert. 2009 gewann sie den renommierten Hamburger Jazzpreis, sie gründete eine Band und veröffentlicht 2002 ihr erstes Album: »Cuisa« mit eigenen Songs.

Roberto Di Gioia – Klavier (München) ist Musiker und Produzent. Er spielte lange Jahre bei Klaus Doldinger’s Passport, veröffentlichte auf Compost Records vier Alben, sowie etliche Singles.

Tipp: Verbinden SIe Ihren Konzertbesuch mit einem Bummel über unseren historischen Weihnachtsmarkt


< September 2022 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Zurück