Wartburg - Magazin - Foto: bbsmedien

Objekt des Monats Lieblingsstücke unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Jeden Monat stellt eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter der Wartburg sein derzeitiges Lieblingsobjekt vor. Dabei kann es sich ebenso um Kunstwerke aus der Dauerstellung, der aktuellen Sonderausstellung oder dem Depot wie auch um Objekte im Burggelände handeln – seien es kunstvolle Türklopfer, Kapitelle oder seltene Pflanzen aus dem Burggarten.

trenner
Das Ritterbad der Wartburg, Fotografie, © Wartburg-Stiftung, Rainer Salzmann

Das Ritterbad

Andrea Heurich, Leiterin der touristischen Dienste der Wartburg, stellt sein Lieblingsobjekt des Monats Oktober 2022 vor: „Das Ritterbad ist mein Lieblingsobjekt auf der Wartburg, weil dieses Bauwerk als ein Stück Zeitgeschichte und Zeitgeschmack des 19. Jahrhunderts ganz besonders gut eine romantische Vorstellung vom Mittelalter verkörpert.“

Weiterlesen

Blick in den Kommandantengarten mit der Laube im zweiten Burghof der Wartburg, Fotografie, © Wartburg-Stiftung, Michael Jacobs

Kommandantengarten mit der Lindenlaube

Gerhard Keute, Verwaltungsleiter der Wartburg, stellt sein Lieblingsobjekt des Monats September 2022 vor: „Wenn man auf der Wartburg arbeitet, lebt man auf besondere Weise mit der Natur. Man kann den Wechsel der Jahreszeiten gut verfolgen und erlebt eindrucksvolle Sonnenauf- und untergänge. Für mich gehört die Lindenlaube im Kommandantengarten zu den schönsten Plätzen auf der Wartburg – besonders wenn man dort den Sonnenuntergang an einem warmen Sommerabend genießen darf.“

Weiterlesen

Der Löwe auf dem südlichen Giebel des Palas der Wartburg, Wartburg-Stiftung, Fotothek

Gutenbergpresse, Druckstock und bewegliche Lettern in der Druckwerkstatt

Claudia Meißner, Museumspädagogin der Wartburg, stellt ihre Lieblingsobjekte des Monats August 2022 vor: „Luther wuchs zur Zeit der Medienrevolution ‚Buchdruck‘ auf. Ohne Gutenbergs geniale Idee wäre sein großes Werk, welches er auf der Wartburg schuf, nur einem kleinen Kreis zugänglich gewesen. Mit unseren Hands-on Exponaten wird dieser wichtige Zusammenhang als Teil unserer Vermittlungsarbeit wortwörtlich begreifbar.“

Weiterlesen

Eiche im Herbststurm vor der WartburgFriedrich Preller d. J., Öl auf Leinwand, 1889, Wartburg-Stiftung, Kunstsammlung, Inv.-Nr. M0318

Grit Jacobs, Leiterin der Sammlungen, stellt ihr Lieblingsobjekt des Monats Juli 2022 vor: „Friedrich Preller der Jüngere war seit seiner Kindheit ein häufiger Gast auf der Wartburg. Der Sohn des Malers Friedrich Preller d. Ä. und Patenkind des Wartburgkommandanten Bernhard von Arnswald war selbst Maler. Eine seiner stimmungsvollen Wartburgansichten ist seit neuestem im Museum der Wartburg zu bewundern und deshalb mein Lieblingsobjekt.“

Weiterlesen

Die Sängerlaube im Sängersaal auf der Wartburg

Andreas Volkert, Leiter der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen auf der Wartburg, stellt sein Lieblingsobjekt des Monats Juni 2022 vor: Die als Bühne gestaltete Sängerlaube ist ein besonderer Ort, denn sie erinnert nicht nur an die Zeit des Minnesangs, man kann sich auch vorstellen, dass hier die berühmtesten Sänger des Mittelalters ihre Werke vorgetragen haben. Genau diesen Eindruck sollte diese Laube auch erwecken…

Weiterlesen

Luthers Handexemplar der Bibel in der aktuellen Sonderausstellung „Luther übersetzt. Von der Macht der Worte“

Daniel Miksch, wissenschaftlicher Mitarbeiter, stellt sein Lieblingsobjekt des Monats Mai vor: „Dieses Exemplar des Alten Testaments ist faszinierend, weil es Luther persönlich zur Bearbeitung nutzte, die Anmerkungen darin stammen von seiner Hand. Vom Beginn der Bibelübersetzung 1521/22 auf der Wartburg zieht sich ein kontinuierliches Band bis zur Revisionsarbeit, die eng mit diesem einzigartigen Objekt verknüpft ist. Zum 500-jährigen Jubiläum ist es als Leihgabe in der Sonderausstellung der Wartburg zu sehen.“

Weiterlesen