Wartburg - Ansicht von Osten

Fakten und Zahlen

Das Stiftungsvermögen der Wartburg-Stiftung besteht aus der historischen Burganlage mit dem Wartburg­hotel, der sog. Wartburgschleife mit Werkstätten, Verkehrsflächen sowie einem Gastronomie­gebäude. Die Burganlage umgibt eine Wald­fläche von 27,31 ha. Für den so genannten Stiftungswald wurde vom Thüringer Forstamt ein Nutzungsverzicht empfohlen. Die meisten historischen Gebäude der Burganlage sind öffentlich zugänglich.

trenner

Finanzierung

Obwohl die Wartburg-Stiftung Eisenach eine rechtsfähige Stiftung des öffentlichen Rechts unter Aufsicht des Freistaates Thüringen ist, wird sie als Institution nicht durch Zuwendungen gefördert. Sämtliche Ausgaben, die sowohl die Personalkosten als auch die sächlichen Verwaltungskosten betreffen, müssen aus den eigenen Einnahmen bestritten werden.

Für die Finanzierung der denkmalpflegerischen und baulichen Sanierungs­arbeiten an den Gebäuden und Anlagen erhält die Wartburg-Stiftung jährlich Zuschüsse in Form von Projektfördermitteln von Land und Bund.

Zur Aufrechterhaltung der Gemeinnützigkeit in steuerlicher Hinsicht und zur Trennung der gemeinnützigen von den gewerblichen Tätigkeitsbereichen gründete die Wartburg-Stiftung mit notarieller Urkunde vom 21. Januar 1992 die Wirtschaftsbetriebe Wartburg GmbH. Dieser Gesellschaft obliegen die gewerblichen Tätigkeiten auf der Wartburg. Hierbei handelt es sich um Hotellerie, Gastronomie, Museumsladen, Parkplatz und Bauhütte.

Die Wirtschaftsbetriebe Wartburg GmbH hat wiederum die gesamte Hotellerie und Gastronomie seit dem 1. Februar 2001 an die Arkona-W-Hotelbetriebsgesellschaft mbH unterverpachtet.


Personal

Der Wartburg-Stiftung sind zurzeit 36 Stellen in drei Verwaltungsbereichen gewährt.

Während der touristischen Hochsaison werden je nach Bedarf Aushilfskräfte bei der Besucherbetreuung eingesetzt.(Organigramm)

Der wirtschaftliche Geschäftsbereich wird durch die Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe Wartburg GmbH abgesichert. In Museumsladen, Bauhütte und Parkplatzbewirtschaftung sind 16 Mitarbeiter tätig, die in der Reisezeit nach Bedarf durch Aushilfskräfte verstärkt werden

Der Burghauptmann ist Dienstvorgesetzter der Mitarbeiter der Wartburg-Stiftung und Gesellschafter der Wirtschaftsbetriebe Wartburg GmbH, die von einem Geschäftsführer vertreten wird.